Escape Room – Telefon

24. August 2020

Nunja, das ganze hat jetzt nichts direkt mit Geocachen zu tun, aber zumindest so etwas Ă€hnliches 😉
Ein Spiel-Element fĂŒr einen mobilen Escape Room 🙂

Auftrag:
Bau mir bitte eine Sprachnachricht in ein Telefon ein. Die Nachricht muss zu hören sein wenn die richtige Nummer gewĂ€hlt wird. Du hast freie Hand 😉

Uihhhh… Da kamen mir dann schnell ein paar schöne Ideen. Ob diese denn alle umzusetzen sind ?

Erstmal wurde der Kasten aufgeschraubt um zu schauen wie die neue Schaltung untergebracht werden könnte. DAS schaut doch alles garnicht schlecht aus.
Paar neue Strippen dran, auf der Telefonplatine paar Leiterbahnen durchtrennen, Steuerung rein und fertig. –
Die Hardware war auch nicht das Problem, eher die Software, bzw die Ansteurung des speziellen Voice-Moduls und das Auftreiben von MFV Tönen als Mp3 Dateien.
Wenn ich so etwas baue – dann RICHTIG ! Dazu gehören fĂŒr mich auch die WĂ€hltöne – halt wie bei einem echten Telefon.

Wie bereits erwÀhnt war es nicht so einfach passende GerÀuschdateien zu finden. Dazu war das Problem, dass die einzelnen Sequenzen zu kurz waren.
Ich habe mir dann ein einfaches Audioschnittprogramm besorgt um die Sequenzen zu verlÀngern, bzw. die einzelnen Sequenzen mehrmals hintereinander zu kopieren.
Das wiederum war sehr mĂŒhselig – schließlich sollte der Übergang SAUBER sein. Gerade bei den MWV Tönen ein Grauen !

Mit dem Voice-Modul kann man 15 verchiedene MP3 Dateien individuell abspielen.
Klingt gut.
Allerdings in der Praxis nicht ganz so einfach umzusetzen.
Das Selektieren funktioniert ĂŒber zwei EingĂ€nge, die durch verschiedene WiderstĂ€nde jeweils unter 8 verschiedenen MP3 Dateien wĂ€hlen können.
Krummer gingen die Widerstandswerte nicht – so musste halt mit Reihen- und Parallelschaltungen improvisiert werden.
Dazu verfĂŒgt das Voice-Modul noch ĂŒber div. Steuer EingĂ€nge, die fĂŒr meine Zwecke aber eher weniger zu gebrauchen waren.
Meine Software musste das dann halt irgendwie lösen.

Das Modul machte irgendwann was es sollte – allerdings musste ich bei den Mp3 Dateien noch etwas Ă€ndern. Obwohl ich die SD Karte formatiert hatte und die Mp3 Dateien in exakt gleicher Reihenfolge wieder auf die Karte kopiert hatte waren die nicht mehr in der gleichen Reihenfolge auf der Karte. Keine Ahnung warum – musste ich halt die EingĂ€nge im Programm umschreiben.
Völlig nervig 🙁

Auf der Suche nach den Tönen 😛

Ein paar Bilder vom Aufbau:

Die Tastatur macht schon mal was sie soll 😉

Irgendwann war es dann auch mal fertig, bw. der ganze Kram machte was es sollte.
Hatte dann DOCH etwas lĂ€nger gedauert…
Um bei dem Video was zu hören mĂŒsst ihr bisl lauter drehen.
Man will am Telefonhörer ja nicht taub werden 😉

Schreibe einen Kommentar